Vermittlungshilfe

Die Tiere, zur Vermittlungshilfe,  befinden sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung. Bei Fragen oder Interesse, stellen wir gerne den Kontakt zum Halter her.

Bitte schließt bei jeder Vermittlung eines Tieres einen Kaufvertrag ab!

Dieser Hund befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.
Fragen und/oder Interesse, bitte die Kontaktdaten im Tierheim erfragen.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:
Ich bin Bully bin 5 Jahre alt (2019 geboren). Ich habe schwarz/braunes mittellanges Fell, bin ein aufgeweckter, lieber, spielerischer und freundlicher Hund.
Verstehe mich mit Kindern und Katzen.
Manche Hunde mag ich nicht. Dadurch bin ich verhaltensauffällig (aggressiv – bellen und beißen).
Mich muss man einfach erleben.Bei Interesse gerne beim Tierheim melden. Die leiten es dann weiter.

Dieser Kater befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.
Fragen und/oder Interesse, bitte beim angegebenen Kontakt melden.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:
Sein Name ist Noya ist 1,5 Jahre alt, männlich.
Er ist ein sehr lieber, aber sehr ängstlich. Mit anderen Katzen tobt er fröhlich herum und bei Besuch versteckt er sich, aber nach einer Zeit, wenn er aufgetaut ist, kann man ihn auch streicheln. Hochnehmen lässt er sich nicht, aber kommt ab und zu gerne kuscheln. Er liegt gerne auf Oberschenkeln und Hüften und schläft dann.
Stubenrein ist er und geimpft auch.
Telefonnummer ist 0173 7916969
in 17034 Neubrandenburg
Dieser Hund befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.
Fragen und/oder Interesse, bitte beim angegebenen Kontakt melden.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:

Deutscher Jagdterrier „Lux“ sucht neues Zuhause auf Lebenszeit . .

 

Der 3 jährige Rüde ( geboren: September.2020)kennt Haus und Hofhaltung. . Ist ein lieber, aber aufgedrehter Hund. . .Auch andere Hunde kennt und mag er-ist nur manchmal etwas aufdringlich, weil er unbedingt spielen möchte. . (Wie bei jedem ist das natürlich Sympathie abhängig)

Er kennt kleine Kinder und ist auch lieb zu ihnen. .

Leider kann sein aktueller Besitzer ihm nicht mehr die nötige Auslastung geben und sucht daher dringend ein geeignetes zu Hause für ihn.

„Lux“ kennt Grundkommandos und befolgt sie mit etwas Übung auch . .

Wer sich einen Deutschen Jagdterrier zutraut. . Am besten Menschen mit Hundeerfahrung, oder Jäger (er hat keine Papiere, nur einen Impfpass) kann sich gern melden. .

Bei ernsthaftem Interesse stelle ich einen Kontakt zum aktuellen Besitzer her.

017674789261

Dieser Hund befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.
Fragen und/oder Interesse, bitte die Kontaktdaten im Tierheim erfragen.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:

Deutscher Schäferhund (DDR-linie und altdeutsch) Balu. Er wird am 29.07.2024 zwei Jahre alt und ist nicht kastriert. Er kommt ursprünglich vom Hof und dort soll er wieder bitte hin. Er kennt andere Hunde, aber draußen an der Leine leider nicht. Er kann mit Kindern, kennt diese auch.  Er kennt alle Grundkommandos wie Sitz, hinlegen ,bleib und pfui. Er brauch viel Auslauf und Sport und ist ein aufgeweckter, neugieriger Junghund. Er braucht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Man kann mit ihm auch super Kuscheln und spielen . Zur Zeit hat er einen Dickkopf aber mit Disziplin und klaren Befehlen ist dass zu handeln.

Ich bitte um einen neuen Besitzer, der weiß was für eine Hunderasse er ist und am besten Erfahrung hat. Bitte auch nur Besitzer mit Haus und Hof für ihn. Er kennt auch Enten, Hühner und Pferde hinter dem Zaun.

Er wäre ein guter Wachhund für den Hof.

Er ist des Weiteren geimpft.

Dieser Hund befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung.
Fragen und/oder Interesse, bitte beim angegebenen Kontakt melden.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:

Mein Name ist Monte und ich muss mich leider von meinen Eltern trennen. Im Dezember werde ich 2 Jahre alt.
Ich gehöre zu meiner Mama und aufgrund privater Veränderungen muss Sie leider in eine Wohnung ziehen.
Nur leider bin ich kein Wohnungshund.

Ich möchte mich einmal vorstellen:

75% Schäferhund 25% Labrador, das bin ich. Quasi ein Mischling, nur komme ich sehr nach meinem Papa der ein wunderschöner Altdeutscher Schäferhund ist.
Ich bin sehr Temperamentvoll und diskutiere auch gerne, daher benötige ich klare Anweisungen.
Ich war in der Hundeschule bis ich 1,5 Jahre alt war. Danach hat meine Mutti mit mir alleine alles weitergeübt. Die Basics sind für mich ein Leichtigkeit, ich kann auch Tricks wie “Selfi” oder eine 8 durch die Beine sowie einige Basics aus dem Hundesport (Revieren und Voraus).
Ich habe große Freude daran über Sachen zu springen.
Mit meiner Mama waren wir viel im Wald klettern, joggen und Dinge beobachten.

Ich habe einen ausgeprägten Jagdtrieb und mag absolut keine Katzen, das sollte man wissen.

Ich lebe auch mit einem anderen Hund zusammen. Einen 11 Jahre alten Boxer.

Generell verstehe ich mich mit Hündinnen sehr gut, und bei Rüden entscheidet die Sympathie.
Was ich gar nicht leiden kann sind kleine Hunde mit denen ich nicht kommunizieren kann, und die mich anbellen (Alles Richtung Qualzucht mit eingedrückter Schnauze und Kringelschwanz beispielsweise Mops und Bulli)

Weiterhin bin ich ein Drinnenschläfer und ein Familienmitglied.
Ich bin kein Hund der auf den Hof aufpasst und in einem Zwinger lebt.

Ich möchte euch vorher kennenlernen denn meiner Mutti fällt es sehr, sehr schwer.
Ich würde mich über Hundesportler freuen oder sehr aktive Leute.
Ein Problem mit Auto fahren habe ich nicht, bei zu langen Fahrten wird mir nur irgendwann schlecht.
Ich bin wissbegierig und gebe sehr viel Liebe zurück, sofern ich denn welche bekomme.
Ich habe keine Krankheiten oder keine tiefe Hüfte, und bin top fit.
Ich bin kastriert.

E-Mail: r.dietrich96@web.de
Tel: 0152 24490978

 

Dieser Hund befindet sich nicht im Tierheim. Wir helfen bei der Vermittlung. Fragen und/oder Interesse, bitte beim angegebenen Kontakt melden.
Besitzer/in hat folgende Beschreibung abgegeben:

Das ist Mex, geb. am 5.6.2012.

Er ist  11 Jahre alt und lebt seit fast 9 Jahren bei mir in Berlin. Über

die Tiervermittlung des Tierschutzes wurde er von mir adoptiert. So ist

ihm ein Tierheimaufenthalt erspart geblieben. Er ist kastriert,

stubenrein, gechipt, entwurmt und alle Impfungen sind aktualisiert.

Zudem besitzt er einen EU-Tierausweis.

Er kennt die wesentlichen Grundkommandos.

Um seinen Charakter zu beschreiben, müsst ihr wissen, dass er erst mit

sechs Monaten nach Deutschland gekommen ist (Nähe Bulgarien) und ich

somit auch nichts Näheres darüber weiß, wie mit ihm in Welpenalter

umgegangen wurde. Durch sein Verhalten würde ich aber eher davon

ausgehen, dass er überwiegend schlechte Erfahrungen mit Menschen und

seinen Artgenossen gesammelt hat.

Eigentlich ist Mex ein sehr liebebedürftiger, ruhiger Zeitgenosse und

mag es gekuschelt und immer mitgenommen zu werden. Seinen Artgenossen

gegenüber kann er sehr deutlich die Grenze aufzeigen, ist er anfangs

auch noch sehr geduldig. Es gibt aber Hunde, die kann er gar nicht

leiden, wie zB. den Mops oder sehr große und langhaarige Hunde. Diese

sollten gemieden werden oder in einem großen Abstand umgangen werden.

Mex hat einen tollen Charakter, ist kommunikativ und immer auf der Suche

nach Nähe, liebt es gekrault zu werden, mag Regen nicht so (trinkt aber

am liebsten Regenwasserpfützen) aber trocken gerubbelt

werden, knabbert gerne an Stöckern, frisst auch mal Gras, schnüffelt

alles ab, was auf dem Boden ist. Er liebt Suchspiele, rennt auch gerne

mal einem Stock hinterher, woran er aber schnell das Interesse verliert.

Er mag kühlere Temperaturen lieber, besonders Schnee aber in einen See

ist er nicht reinzubekommen. Er wird an der Leine geführt für eine

bessere Orientierung, ist aber auch mal dickköpfig. Komische Geräusche,

wie Gewitter oder Böller zu

Silvester sind ein Albtraum für ihn. Da ist es am besten, wenn er

außerhalb der Stadt in der Natur ist.

Er brauch Zeit um sich auf die neue Situation einzustellen. Danach ist

er ein sehr zutraulicher und loyaler Hund.

Neuen Menschen inkl. Hund vertraut er nicht auf den Ersten und auch

nicht auf den zweiten Blick. Einfach ein wenig Zeit geben. So agil er

draußen ist,innerhalb der Wohnung ist er ruhig – ein richtig

verschmuster

„Couchpotato“. Außerdem ganz wichtig: Er kennt es auch mal über lange

Zeiträume (wenn die Familie arbeitet) allein zu bleiben und schläft in

dieser Zeit hauptsächlich. Bisher gab es nie Beschwerden von Nachbarn

oder seitens des Vermieters über Bellen o.ä.. Auf Grund seiner

Vergangenheit ist er eher ängstlich/unsicher, weiß nicht mit Kindern

umzugehen, Hektik verunsichert ihn und dadurch ist seine Reaktion

manchmal plötzlich, auch mal schnappend. Daher braucht er eine gute

Orientierung an seiner Person, der ihm mit liebender Strenge Grenzen

zeigen kann. Wir arbeiten mit Klicker, wodurch sich

die meistens Situationen ins Positive verändert haben aber auch da

gibt’s tageweise mal Aus-nahmen.  Zu seiner und der Sicherheit anderer

trägt er in unbekannten, sehr stressigen Situationen einen Maulkorb, was

er anstandslos akzeptiert. Im Auto kann er mitfahren und auch der ÖPNV

ist ihm nicht fremd. Er ist in seinem Alter dennoch sehr aktiv und liebt

ausgiebige Spaziergänge.

 

 

Ich suche für ihn ein zu Hause, ein Hof oder großes Grundstück, im

Grünen, außerhalb des Großstadtdschungels und in einem kinderlosen

Haushalt.

Erstkontakt bitte über Email, da telefonisch nicht gut zu erreichen.

ellen_ehrlich@posteo.de

Viele Grüße

Ellen & Mex

Kontakt

Sozial- und Jugendzentrum
Hinterste Mühle gGmbH
Hinterste Mühle 2
17033 Neubrandenburg